Ohrmuschelkorrektur

Abstehende Ohren stören vor allem bei Kindern häufig das Selbstwertgefühl. Eine Korrektur der Ohren ist in solchen Fällen nicht nur von ästhetischem Wert sondern auch psychologisch sinnvoll. Aber auch Erwachsene haben manchmal das Bedürfnis, die Ohren anlegen zu lassen.
Ziel der Operation ist es, den Winkel zwischen Kopf und Ohr zu verbessern und eine natürliche Ohrmuschelform zu erhalten bzw. zu erreichen. Hierzu stehen diverse Techniken zur Verfügung, die im Einzelnen aufzuführen zu unübersichtlich wäre. Grundsätzlich wird der Eingriff von der Rückseite des Ohres ausgeführt, so dass die unvermeidliche Narbe nicht zu sehen ist. Die Operation dauert ca. 20 bis 30 Minuten pro Ohr und ist gerade bei Erwachsenen sehr gut in örtlicher Betäubung, ggf. kombiniert mit einem Dämmerschlaf, durchzuführen. Für einige Tage muss im Anschluss ein stirnbandähnlicher Verband getragen werden. So wenig, wie zwei Ohren vor der Operation absolut symmetrisch sind, werden sie auch nach der Operation oft nicht spiegelbildlich gleich sein. Mit geringfügigen, kaum wahrnehmbaren Asymmetrien muss man rechnen. Schmerzen nach einer Ohranlegeplastik sind sehr selten und durch leichte Schmerzmittel gut zu beherrschen. Zur Vermeidung von Infektionen wird während der Operation ein Antibiotikum verabreicht. Insgesamt ist die Komplikationsrate bei diesem Eingriff sehr gering und das postoperative Ergebnis überzeugend.
 
Sollten Sie sich für einen Eingriff interessieren, so können Sie unter der oben angegebenen Telefonnummer einen Besprechungstermin vereinbaren. Sie haben dann die Gelegenheit, den Eingriff sowie Ihre Wünsche und Erwartungen mit dem Operateur ausführlich zu besprechen.
Dieser wird Sie im Einzelnen über die Möglichkeiten und Grenzen der operativen Behandlung und möglicher Risiken unterrichten.
       
       
 
Liebe(r) Patient(in)
Auf einen Blick:
  • Leiden Sie unter Ihren Ohren?
  • Fühlen Sie sich gehemmt oder unsicher?
  • Sehen Sie nicht gerne in den Spiegel
    und tun es trotzdem oft?

 

  • Individuelle Beratung
  • Fotoanalyse
  • Darstellen der Anatomie am Modell
  • Darstellen des Operationsweges anhand von Bildern
  • Darstellen aller Risiken anhand von Bildern
  • Besprechung des Ergebnisses
Am Beginn des Arzt-Patienten-Kontaktes steht eine ausführliche Beratung. In dieser erfolgt eine Analyse der Ausgangssituation, ich erkläre ausführlich die Operationsmethode, nehme detailliert zu Risiken und dem Heilungsverlauf Stellung und kann danach auch Aussagen zu den Erfolgsaussichten machen. Erst danach sollten Sie die Entscheidung über eine mögliche Operation treffen.

Wie wichtig eine ausführliche und ehrliche Beratung ist, kann nur beurteilen, wer sie auch bekommt!

Jetzt "online" einen Termin vereinbaren.

Hier haben Sie die Möglichkeit, schnell und einfach einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren.
Ihr Terminwunsch wird Ihnen unmittelbar nach dem Absetzen Ihrer Daten per SMS auf Ihrem Mobiltelefon bestätigt.

Telefon: 0201 / 43 88 57 02

Telefon: 0201 / 43 88 57 02

Unsere Rufnummer bei Rückfragen
Behandlungen

Informieren Sie sich nachfolgend über die für Sie infrage kommenden Behandlungen.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok