Ohren anlegen in Essen per Operation

   
  Ohren anlegen Essen Dr Marsch Mar2 16
 

Vor allem bei Männern zählt die Ohrenkorrektur zu den beliebtesten Operationen der Ästhetischen Gesichtschirurgie. Das Ohren anlegen, medizinisch auch als Otopexie bekannt, hat dabei eine lange Geschichte. Bereits 1881 wurde von einem US-amerikanischen Chirurgen erstmalig eine sogenannte Ohranlegeplastik durchgeführt. 1885 beschrieb auch der deutsche Arzt Johann Friedrich Dieffenbach die operative Ohrenkorrektur. Der Sinn beim operativen Ohrenanlegen besteht zunächst in der Beseitigung einer bestehenden Asymmetrie oder dem simplen Abstehen der Ohren, was zur Störung der Gesamterscheinung des Gesichts und zu psychischen Belastungen führen kann. Wie genau allerdings läuft das Ohren anlegen ab? Und worauf muss im Nachgang der Operation geachtet werden?

Ablauf der Ohrenkorrektur und wichtige Hinweise

Eine Ohrenkorrektur kann ab dem sechsten Lebensjahr vorgenommen werden. Ab diesem Alter sind die menschlichen Ohren zu gut 90 Prozent ausgewachsen und verändern sich später nicht mehr stark. Obwohl es sich beim Ohren anlegen um eine Standardbehandlung innerhalb der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie handelt, sollten Patienten, die sich für diesen Eingriff interessieren, einige wichtige Hinweise beachten. So sollte zum Beispiel für mindestens zwei Wochen vor der OP auf die Einnahme von Schmerzmitteln sowie blutverdünnenden und fiebersenkenden Medikamenten verzichtet werden.


Es gibt sehr viele verschiedene Operationsformen beim Ohren anlegen. Bei der Nahttechnik beispielsweise wird die Rückfläche der Ohrmuschel freigelegt und der Ohrknorpel durch das Ziehen von Fäden in Position gebracht. Bei der kombinierten Naht-Schnitt-Technik hingegen wird durch einen kleinen Schnitt hinter dem Ohr die Ohrmuschel neu geformt und, wenn nötig, auch ein Teil des Ohrknorpels entfernt.

Worauf ist nach dem Ohren anlegen zu achten?

Aufgrund der Empfindlichkeit des menschlichen Ohrs sollte dieses nach der Ohrenkorrektur für mindestens drei bis vier Tage durch einen sterilen Kopfverband oder eine abnehmbare Bandage geschützt werden. Nach dem Entfernen von Verbandsmaterial ist es ratsam, für etwa sechs Folgewochen beim Schlafen ein spezielles Stirnband zu tragen. Wie bei jeder Operation können auch beim Ohren anlegen Komplikationen wie Blutergüsse oder Wundheilungsstörungen nicht ausgeschlossen werden. Von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt, ist das Ohren anlegen aber äußerst risikoarm.

Ihr Experte für das Ohren anlegen in Essen

Sie haben Interesse an einer Ohrenkorrektur in Essen und befinden sich auf der Suche nach einem Experten? Dr. Holger Marsch verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Ästhetischen Gesichtschirurgie und konnte in seiner Laufbahn zahlreichen Kindern wie Erwachsenen operativ die Ohren anlegen. Als Facharzt für HNO-Heilkunde mit Zusatzbezeichnung Plastische Operationen hat Dr. Marsch bei jeder Ohrenkorrektur nicht nur das ästhetisch einwandfreie Ergebnis, sondern auch die wichtigen Funktionen des Ohres im Blick. Bei Fragen rund um das operative Ohren anlegen berät er Sie gern umfassend. Nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit seinem Praxisteam auf.

 
 
 
 

Estheticon Top-Berater

 

Empfehlen Sie uns

Bewertung wird geladen...
HNO-Ärzte
in Essen auf jameda

Say hello ...

HNO-Klinik im Girardet
Dr. med. Holger Marsch

Girardetstr. 2 - 38
45131 Essen

Tel.: 0201 / 43 88 57 02
Fax:  0201 / 45 04 88 34

info@dr-holger-marsch.de
JETZT TERMIN VEREINBAREN

 

Rechtlicher Hinweis

Die auf unserer Internetpräsenz dargestellten Produkte und Dienstleistungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und ersetzen in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt.

Weiterlesen |